Häufig gestellte Fragen

  • 1.

    Was ist die Fremdenverkehrsabgabe / Kurtaxe?

    Die Kurtaxe ist eine Steuerabgabe (auf kommunaler- oder regionaljer Ebene), der den Aufenthalt in jeder touristischen Einrichtung besteuert, seien es Hotels, Apartments oder Ferienhäuser. Bei Ferienhäusern ist es der Eigentümer, der diese Steuer erheben und dann mit der zuständigen Verwaltung abrechnen muss. Bei Homerti helfen wir Ferienhausbesitzern bei der Verwaltung dieses Prozesses. Wir beraten Sie auch, wie Sie dies am besten machen, damit ihre Unterkunft nicht an Wettbewerbsfähigkeit verliert.

  • 2.

    Welchen Prozentsatz berechnet Homerti seinen Kunden, die Ferienhäuser besitzen?

    Homerti berechnet den Ferienhausbesitzern nichts. Die Verwaltungs- und Marketingprovision von Homerti beträgt 15 % + MwSt. Um diese Provision müssen sich die Eigentümer aber keine Sorgen machen, da sie vom Mieter des Hauses direkt an Homerti gezahlt wird und die Einnahmen des Eigentümers nicht beeinträchtigt.

  • 3.

    Wo veröffentlicht Homerti meine Ferienimmobilie?

    Die Vermarktung der Ferienhäuser von Homerti stützt sich auf vier Säulen: Direktvertrieb über die eigenen Portale, den Verkauf über Plattformen oder Portale von Drittanbietern, über Reiseveranstalter und Reisebüros in den Herkunftsländern und das Portfolio von tausenden von Stammkunden, die Homerti Jahr für Jahr ihr Vertrauen schenken.

  • 4.

    Was ist eine Kaution in einer Ferienimmobilie?

    Es ist der Geldbetrag, den die Kunden beim/vorm Einzug eines Ferienhauses hinterlegen. Die Kaution dient als Garantie für den Eigentümer, im Falle von Schäden an der Immobilie während des Aufenthalts der Gäste, entlastet zu werden. Im Fall eines Schadens würde die Kaution sowohl dazu dienen, die Reparatur oder den Ersatz defekter Gegenstände zu gewährleisten, als auch beschädigtes Material zu ersetzen. Die Kaution kann unter keinen Umständen zur Deckung von Ausgaben wie Reinigung oder Stromverbrauch verwendet werden. Sie ist ausschließlich für Schäden gedacht, die von Gästen verursacht werden könnten. Wenn keine Schäden auftreten, wird die Kaution am Ende des Aufenthalts vollständig an die Kunden zurückerstattet.

  • 5.

    Was ist die Touristenlizenz einer Ferienimmobilie?

    Die Touristenlizenz ist ein Verwaltungstitel, der von der regionalen oder kommunalen Verwaltung (je nach Gebiet) vergeben wird. Alle Häuser, in denen eine touristische Aktivität durchgeführt wird, müssen darüber verfügen. Um diese Akkreditierung zu erhalten, müssen eine ganze Reihe von Anforderungen erfüllt werden (die je nach Gemeinde unterschiedlich sind). Bei Homerti helfen wir allen Eigentümern von Ferienhäusern bei der Durchführung der Verfahren zur Erlangung der Touristenlizenz.

  • 6.

    Was ist eine Haftpflichtversicherung für eine Ferienimmobilie?

    Zu den Anforderungen des regionalen Gesetzes zur Regelung der touristischen Vermietung gehört eine Haftpflichtversicherung für die touristische Nutzung. Um gültig zu sein, muss diese Versicherung einen Mindestbetrag von 300.000 € mit einer maximalen Selbstbeteiligung von 600 € haben und Unfälle abdecken, die Gästen während ihres Aufenthalts im versicherten Haus passieren könnten. Es ist wichtig zu beachten, dass die Haftpflichtversicherung nur Dritte und nicht die vorübergehenden Bewohner der Immobilie abdeckt.

  • 7.

    Was ist das Fremdenverkehrsregister / Anmeldung der Gäste?

    Das Innenministerium des spanischen Staates verpflichtet alle Beherbergungsbetriebe (einschließlich Ferienhäuser), die Nationalität, den Namen und die Passnummer aller Kunden/Gäste, die eine Unterkunft hat, in einem von der Nationalpolizei und der Guardia Civil geführten zentralen Register, mitzuteilen. Bei Homerti helfen wir Ferienhausbesitzern bei diesem Verfahren.

  • 8.

    Was finde ich im Intranet des Eigentümers der Homerti-Website?

    Wenn ein Eigentümer ein Ferienhaus auf Homerti registriert, wird die Immobilie in unser Homerti-Marketingsystem eingegeben und ein eigenes, persönliches Profil des Eigentümers im Intranet des Unternehmens erstellt. Über das eigene Profil können Eigentümer alle Informationen zu ihrem Ferienhaus mit einem einzigen Computerklick anzeigen: Buchungskalender, Fotos, Wohnungsverzeichnis, Abrechnungen, Rechnungen und Tarifinformationen.

  • 9.

    Wie kann ich mit Homerti kommunizieren?

    Bei Homerti möchten wir, dass die Kommunikation mit unseren Eigentümern schnell, agil und direkt ist. Aus diesem Grund öffnen wir alle möglichen Kanäle, um uns zu kontaktieren: E-Mail info@homerti.com, Telefon 971 55 05 22

  • 10.

    Wann wird das Fotoshooting gemacht?

    Sobald wir alle notwendigen Informationen und den unterzeichneten Vertrag haben, wird ein professioneller Homerti-Fotograf zur Immobilie des neuen Eigetümers kommen, um einen Fotobericht über die Ferienimmobilie zu erstellen. Fotos in professioneller Qualität sind für uns von entscheidender Bedeutung, um mit der Vermarktung von Häusern über unsere Buchungskanäle zu beginnen. Gute, schöne Fotos sind sehr wichtig, denn es ist bewiesen, dass gute Fotos ein Schlüsselelement für mehr Buchungen sind.

  • 11.

    Wie bereitet man das Ferienhaus für die Fotosession vor?

    Gute und professionelle Fotos von der Ferienimmobilie sind ein sehr wichtiger Faktor, um das Buchungsvolumen der Ferienunterkunft zu verbessern. Am Tag des Fotoshootings ist es sehr wichtig, dass das Haus sauber und ordentlich ist, damit die Fotos gut werden. Wir empfehlen, die Fenster zu öffnen, damit es hell genug ist und die Fotos nicht zu dunkel werden, sowie alle Gartenmöbel in den Außenbereichen und Terrassen aufzustellen. Ein weiterer Tipp ist, den Esstisch mit Tellern, Tassen, Besteck, Gläsern und Getränken zu decken.

  • 12.

    Was ist die wesentliche und empfohlene Einrichtung / Ausstattung für meine Immobilie?

    Wenn sich ein Ferienhausbesitzer bei Homerti anmeldet, stellen wir ihm eine Liste mit Geräten und Gegenständen zur Verfügung, die wir für notwending halten, um den Gästen den besten Service anzubieten. Für unsere Gäste sind es unverzichtbare Utensilien, für Ihre Ferienimmobililie ist es eine Erflogsgarantie.

  • 12.

    Welche Unterlagen benötigen ich für einen Vertrag mit Homerti?

    Es ist sehr einfach, Kunde von Homerti zu werden und alle kostenlosen Serviceliestungen in Anspruch zu nehmen. Wir brauchen nur: die Touristenlizenz für Ihr Eigentum, den DNI/NIE des Unterzeichners, IBAN des Begünstigten und eine Haftpflichtversicherung für die touristische Nutzung.

  • 13.

    Was ist das technische Datenblatt für Ihre Immobilie?

    Nach Vertragsabschluss benötigen wir möglichst viele Informationen über Art, Ausstattung, Aufteilung und technische Ausstattung Ihres Hauses. Diese Informationen werden in das technische Datenblatt Ihrer Immobilie aufgenommen und helfen uns die bestmögliche Beschreibung für die Kunden zu erstellen. Darüber hinaus werden, mithilfe des technischen Datenblatts viele der Anfragen beantwortet, die die Kunden vor der Reservierung stellen.

  • 14.

    Zu welchen Preisen kann ich meine Ferienimmobilie vermieten?

    Wenn Sie Hilfe und Beratung benötigen, um wettbewerbsfähige und optimale Preise für Ihre Ferienimmobilie festzulegen, helfen wir Ihnen bei Homerti mit einer spezifischen und sorgfältigen Untersuchung der besten Preise, um die maximale Anzahl von Buchungen zu garantieren.

  • 15.

    Wenn ich mein Ferienhaus bei Homerti registriere, kann ich über mein Eigentum für den privaten Gebrauch verfügen?

    Die Immobilie gehört Ihnen, Sie können sie also nutzen, wann immer Sie sie brauchen. Wenn Sie Ihr Eigentum an bestimmten Daten im Kalender für den persönlichen Gebrauch kostenlos nutzen möchten, können Sie die Homerti-Servicemitarbeiter über einen unserer Kommunikationskanäle benachrichtigen, und wir werden Ihr Ferienobjekt für die Vermietung an den gewünschten Daten sperren.

  • 16.

    Wie wird die Kurtaxe beglichen?

    Für die Abgabe der Kurtaxe kann der Vermieter zwischen 2 Modellen wählen: die objektive / reale Methode und die geschätzte Methode. Eine Mehrheit der Ferienhausvermieter bevorzugt die geschätzte Methode, bei der es sich um eine jährliche Abgabe handelt. Der Betrag wird, in Bezugnahme der Kapazität und des Viemietungszeitraums, geschätzt. Die objektive Methode ist aufwendiger, da für die vertraglich vereinbarten Nächte berechnet und abgeführt wird. Wenn Sie daran interessiert sind oder Beratung bei der Methode benötigen, beraten Sie unsere Homerti-Agenten gerne.

  • 17.

    Welchen Betrag muss ich bei der Steuererklärung angeben? Was der Kunde zahlt oder was der Eigentümer berechnet?

    Wenn Sie einen Vertrag mit Homerti abschließen - sowohl im Vermittlungs- als auch im Marketingmodus - sind Sie verpflichtet, die Einkünfte anzugeben, die wir Ihnen auszahlen. Wir senden Ihnen jährlich die Steuerinformationen (sowohl was wir an Sie auszahlen als auch was wir in Rechnung stellen), um Ihnen die Erklärung Ihrer Einkünfte zu erleichtern.

  • 18.

    Kann ich die Reinigung meines Ferienhauses separat berechnen?

    Als Eigentümer einer Ferienimmobilie haben Sie das Recht, Extras oder Zusatzleistungen für Dienstleistungen oder Lieferungen im Zusammenhang mit der Verwaltung Ihrer Unterkunft zu berechnen. Im Falle der Reinigung können Sie den Kunden über Homerti belasten und wir werden die Kosten monatlich mit den Reservierungen abrechnen.

  • 19.

    Kann ich den Strom meines Ferienhauses separat abrechnen?

    AAls Eigentümer einer Ferienwohnung haben Sie das Recht, Extras oder Zusatzleistungen für Dienstleistungen oder Lieferungen im Zusammenhang mit der Verwaltung Ihrer Immobilie in Rechnung zu stellen. Bei Lieferungen wie Strom oder Treibstoff (Heizöl, Gas etc) können Sie diese dem Kunden direkt nach Verbrauch in Rechnung stellen oder über Homerti eine Pauschale in Rechnung festlegen, die wir Ihnen monatlich zusammen mit den Einnahmen aus den Reservierungen auszahlen.

  • 20.

    Wann und wie erhalte ich die Miete für mein Ferienhaus?

    Homerti zahlt per Banküberweisung am 5. eines jeden Monats für alle Buchungen mit einem Eingangsdatum im Vormonat. Zum Beispiel würden Sie am 5. Mai alle Buchungen sammeln, die im Monat April in Ihrem Haus eingegangen sind. Wir fassen alle Buchungen des Monats in einer einzigen Zahlung zusammen, um die Verwaltung zu vereinfachen. Außerdem werden die Eigentümer der Ferienhäuser zusammen mit der Zahlung, zusammen mit der Zahlung auch eine Abrechnung, in der wir erläutern, welchen Buchungen das eingenommene Geld zuzuordnen ist. Wenn der Eigentümer eine kostenpflichtige Dienstleistung bei Homerti in Auftrag gegeben hat, wird dies ebenfalls in diesem Dokument aufgeführt und die Rechnungen für die Dienstleistung sind beigefügt.

  • 21.

    Wendet Homerti die Umkehrung der Steuerschuldnerschaft an?

    Homerti wendet die Umkehrung der Steuerschuldnerschaft NICHT an. Dies ist eine steuerliche Option, die von Agenturen außerhalb Spaniens angewandt wird und von den Eigentümern die Mehrwertsteuer auf die von ihnen berechneten Provisionen zu zahlen. Viele Vermieter sind sich dessen nicht bewusst und erleben dann böse Überraschungen, wenn das Finanzamt diese Beträge von ihnen zurückfordert. Finanzamt diese Beträge von ihnen zurückverlangt. Mit Homerti werden Sie dieses Problem nicht haben.

Haben Sie noch Fragen? Wir sind hier, um Ihnen zu helfen

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an uns, damit wir sie beantworten und Ihnen bei der Verwaltung Ihres Ferienhauses oder Ihrer Villa helfen können.

Kontakt